Achtung!

Wegen der besonderen Situation bedingt durch das Corona-Virus ist das Impuls voraussichtlich bis nach den Osterferien geschlossen. Erster Treff ist daher voraussichtlich der 13. Juni 2020!


Größenvergleich HO - Z






Spur Z

Modellmaßstab 1:220



Unter dem Dach der Minibahner wird das Freizeit-Angebot

im Impuls für Modelleisenbahner noch einmal erweitert. Ab Februar 2020 können sich im Rahmen unserer Möglichkeiten Anhänger der kleinsten serienmäßig hergestellten Modelleisen- bahn der Welt monatlich einmal, ähnlich wie bei einem Stamm- tisch, treffen. Die Termine finden immer im Wechsel zwischen Donnerstag und Samstag abends jeweils um 19 Uhr statt. Sie sind wie folgt, festgesetzt:



Samstag, 13. Juni 2020

Donnerstag, 09. Juli 2020

Samstag, 08. August 2020

Donnerstag, 10. September 2020

Samstag, 10. Oktober 2020

Donnerstag, 12. November 2020

Samstag, 19. Dezember 2020


Der Grundgedanke ist der, das Hobby speziell in dieser Spurweite weiter zu verbreiten und einer größeren

"Fan-Gemeinde" zugänglich zu machen. Wir sind der Ansicht, daß sich in Zukunft in einer Welt ohne Dachböden und Kellerräume die kleinen Spuren immer mehr durchsetzen werden. Dem möchten wir ein wenig Rechnung tragen....



Es ist eine Basisanlage im Entstehen, die aus vier festen Teilen zusammengesetzt wird:


1. Bahnhof/Strecke  (165 x 25 cm)

2. rechte Kehre (99 x 50cm)

3. Linke Kehre (99 x 50 cm)

4. Aufgleis/Einfädelungsbrettchen (10 x 99 cm)




In Planung sind noch zwei 90°-Kurven...



Jeder, der möchte, kann selbst ein Brettchen mit der Größe von 33 x 25 cm dazu bauen und andocken. Es wird zwei verschie- dene Brettchen geben, zum einen mittiger Gleisverlauf, an- docken zwischen Strecke/Bahnhof und rechter Kehre

zum anderen Gleisverlauf an der Südseite, andocken zwischen Strecke/Bahnhof und linker Kehre













Es wurde bewusst auf die üblichen 22 x 11-Stammtisch-brettchen verzichtet, um einen "Flickenteppich" zu vermeiden und eine akzeptable Anlage zu erhalten, welche wie eine zweigleisige Strecke wirkt... mit großen Radien und langen Fahrstrecken für lange Züge.


Verwendet werden Märklin-Gleise, die kann man selbst einschottern, was wohl am besten aussieht. Lediglich die Übergänge werden mit mit kurzen Rokuhan-Gleisen bestückt.


Auf Absprache: Für´s "Leibliche Wohl" kann gesorgt werden,

es ist eine Küche im Haus, die von uns benutzt werden darf.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich nach 2 Minuten "Fußmarsch" mit einer Pizza oder einem Döner selbst zu versorgen. Getränke können im Haus erworben werden.


Wer Fragen oder Anregungen hat oder einfach so Kontakt aufnehmen möchte: bitte Kontaktformular benützen...


Weiteres folgt.....